Termine in 2021


Wir beachten die gerade gültigen „Corona-Regeln“ !


Mauersegler – wann, wo ? Wer

sieht den 1. am Brutplatz angekommenen Mauersegler?

- Bitte Meldungen an die Geschäftsstelle.


Sa, 05.06.21, 8 bis ca. 10 Uhr, Vogelkundliche Führung um den MES mit Reinhard Mache. Bitte Fernglas, Notiz- und Vogelbestimmungsbuch mitbringen. Treff: U-Bahn.Hast. Max-Eyth-See


Sa.,12.06.21, 6:00 Uhr, "Schleiereule, Wasseramsel und Rohrammer" Vogelkundliche Exkursion mit Reinhard Mache über die Schwäb.Alb/Wimsener Mühle, Zwiefalter Aach mit Sinterterrassen, an den östlichen "Federsee". Einblick in die Biologie der Schleiereulen bei Herbertingen. Beobachtungen: Wasseramsel, Gebirgsstelze, Rohrweihe, Rohrammer, Teichrohrsänger, Rohrschwirl, Zilpzalp, Zaunkönig, Schwarz- u. Braunkehlchen¸ Heckenbraunelle, Mönchs- u. Dorngrasmücke, Bartmeisen, Neuntöter, Gelbspötter; Einkehr falls möglich, FK + Sonstiges = 45 €. Selbstfahrer = 25€. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


So, 20.06.21, 8:00 Uhr bis ca. 10:00 Uhr, Vogelkundliche Führung und Spaziergang im Killesberg-Gelände in Richtung Warterg/Ökostation zum Tag der Artenvielfalt mit Reinhard Mache: Amsel, Zilpzalp, Mönchs- und Klappergrasmücke, Grün- und Buntspecht; Eichelhäher; Ringel- u. Türkentaube, Turmfalke, Wacholderdrossel, Gartenbaumläufer, Grün-, Distel- und Buchfink, Kleiber, Schwanz-, Kohl- und Blaumeise und uvm. Bitte Fernglas, Notiz- und Vogelbestimmungsbuch mitbringen! Gehstrecke ca. 1,5km Treff: U-Bahn-Hast. U5 Killesberg.


Di, - Fr. 06.-09-07.21 Woche der Mauersegler-Kontrollen und Vogelberingung. Wer will mitmachen? Einführung in die Biologie des Mauerseglers; Interessenten bitte in der Geschäftsstelle melden. Rucksackvesper, Mittags Einkehr falls möglich, sonst, „Essen-to-go“. 9 Uhr in CW, 12 Uhr in CW-Stammh., 16 Uhr in Aidl. Bis 22 Uhr. Fr. 09.07.21, 16 Uhr in Uhlbach, 18 Uhr in Sillenbuch bis ca. 20 Uhr. System-Beitrag =1x 25 € Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Sa. 14.07.21 Abflug der Waldrappe in die Toskana.


Sa, 24.07.21, 6:00 Uhr, Exkursion Waldrapp (1) nach Überlingen mit Besichtigung (falls möglich und durchführbar) der 1. von Menschen gemachten Waldrapp-Wieder-Ansiedlung in Baden-Württ. im Rahmen der Landes-Gartenschau. Beobachtung der Ankunft, Besiedelung, Bruthabitat, Brutzeit, Jungenaufzucht. Wegzugstrategie über Arlberg-Alpenpässe und über Florenz / Apenninen oder durch das Schweizer Mittelland über Genf in die Toskana : "Wessi" oder "Ossi?" Besichtigung der großen Weißstorch-Kolonie am Affenberg bei Salem) Sitz-Rucksack, Vesper, Einkehr falls möglich, R. geg. 18 Uhr, FK + Sonstiges = 45 €. Selbstfahrer = 25€ (Alternative Programm in Planung) Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Sa/So, 31.07. bis 01.08.21, (2 Tage), 6:00 Uhr, Exkursion „Waldrapp (2)“ nach Burghausen/Salzach/Bayern mit Besichtigung der 1. von Menschen gemachten Waldrapp-Wieder-Ansiedlung in Bayern auf der Burg und nach Kuchl/Salzburg/Hallein mit der 1. in Österreich. Beobachtung der Ankunft aus dem Winterquartier Toskana; Besiedelung, Brutzeit, Bruthabitat, Jungenaufzucht. Wegzugstrategie über Arlberg-Alpenpässe und über Florenz / Apenninen usw. Ü in Pension, Sitz-Rucksack, Vesper, Einkehr, R. geg. 18 Uhr, FK+Sonstiges=145 €. Siehe auch Ersatztermin ! Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Programm - Vorschau Herbst 2021


Stammtisch und Hocketse:

1. Do/Mo, 19:00 Uhr bis ca. 21 Uhr, Gartenlaube „ins Blaue“, wenn möglich, oder nach Vereinbarung


Sa/So, 07. bis 08.08.21, (2 Tage), 6:00 Uhr, Exkursion „Waldrapp (3)“ nach Burghausen/Salzach/Bayern mit Besichtigung der 1. von Menschen gemachten Waldrapp-Wieder-Ansiedlung in Bayern auf der Burg und nach Kuchl/Salzburg/Hallein in Österreich. Reserve-Termin wie 31.7.-01.08.21 Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Ca. 14.08.2021, nachrichtlich: „Abflug der Waldrappe“ ins Winterquartier in der Toskana.




Zeichenerklärung

A+Ü+F+H/VP = Abendessen + Übernachtung + Frühstück + Halb-/Vollpension.

FK, Kt, = Fahrtkostenanteil (= Kostenumlage), Kurtaxe,

2-BZ, EZ, SK = Zweibettzimmer, Einzelzimmer, Sonstige Kosten.

(A), (CH), (F), (H) usw. = wegen Grenzüberschreitung bitte Ausweis mitbringen!

Einkehr = Gelegenheit zur Einnahme von Speisen und Getränken.

ww.; alc, = wahlweise Fleischgericht/vegetarisch; à la carte,

MES = Max-Eyth-See

Ü=H = Übernachtung im Hotel, Pension, ähnliche Unterkunft,

R. geg. 22 Uhr = Rückkehr gegen 22 Uhr.

VHS = Volkshochschule.

VHS-Ökostation im Wartberg = Wilhelm-Blos-Str.129, Pkw-Parken möglich;

oder ca. 250 m Fußweg westl. von Hst. U5, U6, Löwentorbrücke, S-Bahn Nordbahnhof Westausgang zum Killesberg = ca. 500 m.

AK Vogelschutz e.V.“ = ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V. - Beitrag = 1 EURO/Monat + Spende.



Anmeldungen:

Für alle Exkursionen ist rechtzeitige und rasche Anmeldung erforderlich:

E-mail: RMache(at)vogelschutzev.de oder Tel. 0151 11278503

(Eine Teilnahme-Wunsch-Mitteilung oder Anfrage nach freien Plätzen ist noch keine Anmeldung oder Platzreservierung!). Eine gültige Anmeldung ist die Überweisung des Fahrtkosten-/FK-Anteils auf das Fahrtkosten-Konto:

R. Mache: IBAN: DE14 6009 0800 0000 387582; BIC:GENODEF1S02

Alle Termine sind unverbindliche Planungsdaten.


Teilnahmebedingungen

Die Exkursionen sind reine Privatfahrten im Freundeskreis. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lediglich vorausgesetzt wird die Bereitschaft zu angepasstem Verhalten! Naturschützer sind Nichtraucher! – Es ist daher auch bei uns üblich, während der Exkursionen und der sonstigen Zusammenkünfte nicht zu rauchen. Besonders zu beachten sind die zur Zeit in Bezug auf „Corona“ geltenden Hygiene-Vorschriften!

Raritätentouren

Zusätzliche vogelkundliche Führungen, Raritätentouren und Exkursionen werden eingelegt, wenn Besonderheiten zu sehen sind wie z.B. Bergfinken-Invasionen oder zu seltenen Vogelarten wie Wanderfalke, Baumfalke, Schleiereule, Uhu, Steinkauz, Raufußkauz, Sperlingskauz, Bienenfresser, Wiedehopf oder Kolkrabe. - Angekündigte Fahrtziele, für die keine oder nur wenige Anmeldungen eingehen, werden verschoben oder abgesetzt. - Infos bei H: 0151 11278503 oder Geschäftsstelle! Tel: 0711 8566078

Museum für Naturkunde in Stuttgart.

Über alle Vorträge, die (Sonder-)Ausstellungen und sonstigen Veranstaltungen im Staatlichen Museum für Naturkunde am Löwentor und im Schloss Rosenstein informiert das alle 3 Monate erscheinende Veranstaltungsprogramm des Museums SMNS, das auch alle Mitglieder des ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V. bekommen können, wenn Sie dies wünschen. Siehe auch Homepage www.Naturkundemuseum-bw.de. Freier Eintritt: Mittwochs von 13 – 17 Uhr und zu Vorträgen.

 Checkliste für Exkursionen und Studienreisen:

Eine gute Ausrüstung ist Grundlage für alle erfolgreichen Unternehmungen: Stets warme Kleidung für oben und unten (auch im Sommer frühmorgens Handschuhe!), Allwetterkleidung im Zwiebelsystem (= eine „Haut“ über der anderen), Kopfbedeckung, Gummistiefel (= falls erforderlich, in extra Plastiktüte mit Namen mitbringen, wird griffbereit verstaut). (Ersatz-/Sonnen-)Brille. „Schlafgepäck“ mit Kulturbeutel, Duschgel, Seife, ggf. pers. Medikamente im Seesack oder in einer Sporttasche; Reservewäsche im Koffer, Vesper und weiches Obst im festen Behälter im Handgepäck, Thermosflasche für warme Getränke; Geld und Devisen; noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass oder Personalausweis (für alle Fahrten um den Bodensee und in die Schweiz!!!) griffbereit – nicht im Gepäck verstauen! Fernglas u./o. Spektiv mit Stativ; ornithologische, botanische u.a. Bestimmungsbücher, Fototechnik mit Blitz und genügend Filme/Speicher-Chips, Recorder, Taschenlampe, Reisewecker, Batterie-Ladegerät(e), (Batterien aus den elektrischen Geräten entnehmen und getrennt transportieren, um Selbstentladung durch Erschütterungen zu vermeiden!!), diverse Landkarten, Schreibzeug oder Notizbuch, Adressenliste als Aufkleber für geplante Kartengrüße, Taschenmesser, Thermometer für Luft und Wasser, Brief-Kuverts (für Federnsammlung usw.), Taschen-Reiseföhn, Toilettenpapier, Feuchties, (Papier-) Handtücher. Zu Wanderungen mit längeren „Guck“-Aufenthalten: Klappstuhl-Rucksack (Sitz-Rucksack). Rasche Anmeldung ist immer erforderlich: Tel. 0151-1127 8503 oder e-mail RMache(at)vogelschutzev.de UND mit Bezahlung/Überweisung der FK auf das Fahrtkosten-Konto: R. Mache: IBAN: DE14 6009 0800 0000 387582