­ 


Programm Vorschau Winter/Frühling 2024


Di, 02. bis So, 07.01.2024 (=6 Tg.) Abfahrt 6:00 Uhr, Vogelkundliche Exkursion nach „Gänsefriesland“ und zur INSEL TEXEL (NL) „Vogelzug auf TEXEL“, Abschluss-Damm den Helder. Slufter, Schorren, Kunstbiotope, Gebiet Leuchtturm, Mus. Ecomare, große Vogelschwärme an der Nordsee- und Wattenmeer- Seite: Brandgänse, Weißwangen- und Ringelgänse, Mittelsäger, Eiderenten, Regenpfeifer; Austernfischer, Säbelschnäbler, Brachvögel, Alpenstrandläufer und Knutt (manchmal) im Tausenderpack! Rotdrossel, Silberreiher, Krähenscharbe. Gelegentlich Wanderfalke und Sumpfohreule. FK + Fähre + Ü in Pension / Fewo + Sonst. Kosten 540€. EZ ca. + 120€. F, Lunch und Abendessen in Eigenregie = Vesperkiste oder Restaurant. Ausgebucht



Reinhard Mache: VHS Stuttgart 2023 (Planung 15.12.2023)

Semester „Wasservögel 1 +2 und Wintergäste“ in der VHS-ÖKÖ-Station.

Kurs 2 ab Do, 25.01.24, 19:00 – 20:30 Uhr. Anmeldung bei der VHS Stuttgart.

Literatur für den Kurs: „Der Kosmos-Vogelführer“ von Lars Svensson, neueste Ausgabe; Michael Wink: „Ornithologie für Einsteiger“; „Was fliegt denn da?“ Fotoband mit TING-Stift oder andere Tonträger mit heimischen Vogelstimmen.

Kurs 1: Die heimischen Wasservögel 1

1. Do, 30.11.23, Schwäne, Pelikane

2. Do, 07.12.23, Gänse 1: Grau-, Schnee-, Bläss-, Kanada-, Zwerg-,

3. Do, 14.12.23 ausgefallen

4. Do, 21.12.23 Gänse 2: Ringel-, Brand-, Rost-, Nil-, Rothals-, Streifen-

5. Do, 11.01.24 Enten 1: Stock-, Schnatter-, Spieß-, Löffel-, Pfeif-,

6. Do, 18.01.24 E 2: Marmel-, Krick-, Knäk-, Tafel-, Kolben-, Moor-

E3: Meeresenten: Samt-, Trauer-, Scheck-,


Kurs 2: Die heimischen Wasservögel 2 und Wintergäste

7. Do, 25.01.24, Säger: Zwerg-, Gänse-, Mittel-; Weißkopf- und Schwarzkopf - Ruderenten

Do., 01.02.2024, frei

8. Do, 08.02.24, Taucher 1: Stern-, Pracht-, Eis-, Gelbschnabel-,

Do, 15.02.24, frei

9. Do, 22.02.24, T2: Ohren-, Schwarzhals-, Zwerg-, Hauben-, Rothals-

10. Do, 29.02.24, Lummen, Alke, Papageitaucher, Tölpel, Kormorane,

VHS-Kurs- Ende. Hocketse und Abschluss-Stammtisch nach Vereinbarung.


Mi., 10.01.24, 18:00 Uhr, 1. Vortrag im Staatlichen Museum für Naturkunde am Löwentor in Stuttgart. Geflügelte Stars im Pleidelsheimer Wiesental – Haubentaucher und Nachtreiher“ Museums-Direktor i.R. Prof. Dr. Claus König berichtet mit Film über die heimische Vogelwelt. Anschließend Hocketse Alte Ziegelei.


Do., 01.02.2024, Februar/März, Beginn Bäume beschneiden an der Riesenbachklinge.


Sa-So, 03.-04.02.24, 6:30 Uhr, Vogelkundlichen Exkursion „Hörst Du die Singschwäne? Ziehen die Singschwäne jetzt früher heim?“ mit Reinhard Mache zum östl. und westl. Bodensee, - Eriskircher Ried, Insel Reichenau, Moos-Hafen; Bläss- Teich- und Wasserralle; Graugans, Nil-, Brand- u. Rostgans; Regenpfeifer, Brachvogel, Silberreiher, Rotmilan, Bartmeise, Vogelzug; (Allwetter)-Kleidung, (Sitz-) Rucksack und Vesper für 1-2 Tage mit Getränk; Einkehr möglich, Abendessen = a la cart, max. 10 Teilnehmer, Ü in Radolfzell in E/DZ-Zi. Mit Bad/Dusche, Kurtaxe = ca. 4€, Frühstückbuffet, (Ü+F = ca. 59,-€/P) . FK = 95€ R. Geg. 21 Uhr. AUSWEIS! Treff nach Vereinbarung; für Teilnehmer aus München am Sa. in Lindau-Reutin ca. 10 Uhr, Rückfahrt am So. ca. 16 Uhr ab Lindau-Reutin oder nach Vereinbarung ab Radolfzell. Rasch anmelden wegen Zi.-Res.!


Sa./ So., 24/25.02.24, Vogelwarte Radolfzell, Beringertagung im Milchwerk Radolfzell, Ü in Güttlingen. Mitfahrgelegenheit


Sa. 24.02.24, 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr, Mitglieder-Versammlung und Avifaunistentreffen der Ornithologen-Gesellschaft Baden-Württemberg OGBW im Museum am Löwentor


Mi. 21.02.24, 18 Uhr bis ca. 19 Uhr, (MV bis ca. 20 Uhr) 2. Vortrag Museum: Prof. Dr. Franz Bairlein (Dir. der Vogelwarte Helgoland i.R.) mit dem Thema „Schlechter Zustand unserer heimischen Vogelwelt! = Sind es die Insekten? Mit spannenden Bildern und Ausführungen.


Anschließend:

Mitgliederversammlung MV 2024 am Mi., 21.02.2024 des ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V. (für das Geschäftsjahr 2023)

Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung, Teilnehmerliste, Tagesordnung,

2. Protokollführung (Abstimmung)

3. Ehrungen

4. Bericht (schriftlich) des Vorsitzenden im Vogelschutz- Report Nr. 47 und 48 - - 24 Jahre ARBEITSKREIS...

5. Bericht des Schatzmeisters/der Buchführung

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Antrag auf Entlastung des Schatzmeisters/Buchführung (Abstimmung)

8. Antrag auf Entlastung des Vorstands, (Abstimmung)

9. Wahl des neuen Vorstands (alle 2 Jahre) (Abstimmung)

10. Wahl der 2 Kassenprüfer (Abstimmung)

11. Finanzplan: Haushaltsplan 2024 (Abstimmung)

12. Mitgliedsbeitrag, Aussprache,

13. Verschiedenes, Zukunftsplanung Raufußkauz (Abstimmung)

Ende gegen 20 Uhr.

Anträge zur MV bitte spätestens 1 Mo. vorher beim Vorstand einreichen. Die Mitteilung im VOGELSCHUTZ-REPORT gilt als satzungsmäßige Einladung zur Mitgliederversammlung an alle Mitglieder. Anschließend „Hocketse“ im Lokal "Alte Ziegelei". (Planungsstand 01.08.2023)



Fr. 01.03.24, 9:00 Uhr ab Stuttgart bis ca. 15 Uhr: Wasseramseln kontrollieren:, Körsch, Würm, Teinach, warme Kleidung, Gummisteifel (falls vorhanden), Rucksackvesper oder Einkehr möglich.


Mi, 20.03.24, Buchen- und Beutelsbach/Rems-Murr-Kreis. Mitmach-Interessanten bitte melden.


Sa. 02.03.24, Aktionstag in S-Möhringen


Mi. 27.03.24, 18:00 bis 19:00 Uhr, Vortrag im Staatlichen Museum für Naturkunde am Löwentor in Stuttgart „Bericht von einer ornithologischen Reise durch N-Finnland und N-Norwegen“ von Dr. Dietrich Pfeilsticker, Ltg. MVZ Calw, mit seltenen Bildern von Scheckente, Papageitaucher Moorschneehuhn, Sumpfohr- und Sperbereule; Sperlings-, Habichts-, Bart- und Raufußkauz, Ohrenlerche, Waldammer uvm. Anschließend Hocketse, Alte Ziegelei.


Mi. 10.04.24, 18:00 bis 19 Uhr, Vortrag im Museum für Naturkunde am Löwentor in Stuttgart, Dipl.-Biol. Markus Unsöld: „Der Waldrapp im Wandel der Zeiten“ spannend mit zahlreichen Bildren, wie eine vor dem Aussterben befindliche Vogelart gerettet werden konnten. Bericht über das WWF-Projekt. Eine von Menschen geführte Migration ins Überwinterungsgebiet“ Dipl.-Biol. Markus Unsöld ist Sektionsleiter der Ornithologie und Kurator an der Zoologischen Stattssammlung in Müchen. Seit 2003 Mitglied im „Waldrappteam“. Anschließend Hocketse „Alte Ziegelei“.


Sa. 13.04.24, 8 bis 10 Uhr, 3 Vogelkundliche Führungen:

Sa, 20.04.23, 8 bis 10 Uhr,

Sa, 27.04.23, 8 bis 10 Uhr

Ums Haus des Waldes“ (HDW Gebühr) mit Reinhard Mache: „ Wie die Vögel singen“, Verhalten, Brutbiologie der kleinen Höhlenbrüter, Kleiber, Gartenbaumläufer, Zaunkönig, Tannen-, Sumpf-, Hauben-, Blau-, Kohlmeisen; Bunt-, Schwarz- und Mittelspecht; Eichelhäher, Ringeltaube, Mäusebussard; Ankunft der Zugvögel: Zilpzalp, Singdrossel, Mönchsgrasmücke und Waldlaubsänger. Handschuhe, Waldspaziergangs-Kleidung, Fernglas, Notiz- und Vogelbuch. Treff: HdW-Hof.


So. 21.04.24, 8:00 bis ca. 9:30 Uhr, Vogelkundliche Führung „Wie die Vögel singen“ am Dornhaldenweg mit Einblick in die Biologie der Höhlenbrüter „Waldsparziergangs-Kleidung“, Handschuhe, Foto, Fernglas, Notiz- und Vogelbuch. Max. 15 bis 20 Teiln. Treff: S-Degerloch, Garnisonsschützenhaus



Mi. 24.04.24, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr Vogelkundliche Führung und Monitoring für interessierte Vereinsmitglieder am Dornhaldenweg mit Einblick in die Biologie der Höhlenbrüter. „Wald-Spaziergangs-Kleidung“. Foto, Fernglas, Notiz- und Vogelbuch. Treff: S-Degerloch, Garnisonsschützenhaus


Ab Do, 25.04.24, Mauersegler-Beobachtungen am Himmel oder am Brutplatz bitte melden: Beobachter, Ort, Datum, Uhrzeit, Anzahl Exemplare: email oder Tel.=H: 0151-11278503


Mo. (F), 01.05.24, 6:00 Uhr, Vogelkundliche Exkursion „Nachtigall“ an der Neckar, zu den Wernauer Teichen und zu Uhu oder Wanderfalke in Altbach. Flussuferläufer, Eisvogel, Stieglitz, Graugans mit Jungen, Weißkopfmöwe, Singdrossel, Zaunkönig, Fitis, FK + Sonstiges = 35€ R. Geg. 13 Uhr. Rasch anmelden !


Sa.-So. 4.-5.5.24,(2 Tage) 6:00 Uhr, Vogelkundliche Exkursion zum Leipheimer Donaumoos. Seit 15 Jahren Widervernässung und Brutplatz von Seeadler, Brachvögel, Kiebitz uvm. und zum Ammersee-Südufer (Vogelfreistätte). Supergebiet für Brutvögel und Überwinterer, auch Mauserplatz für Wasservögel: Rohrdrommel, Reiher-, Tafel-und Kolbenenten. FK+ Ü+F = ca. 280€, Ü=P/H(2B) + Sonstiges Honorar für externe Führungen möglich. Rasch anmelden!


Mi, (F) Himmelfahrt, 09.05.24, Exkursion auf die Schwäbische Alb, Schloss Lichtenstein (von außen), Zwiefalter Aach, Wimsener Mühle, Donau, Federsee, mit Zilpzalp, Zaunkönig, Wasseramsel, Gebirgsstelze, Rohrweihe, Storchennester, Teichrohrsänger, Flussseeschwalbe, Kiebitz, Fitis, Rucksackvesper, Einkehr möglich. FK=55€ R. Geg. 20 Uhr. Rasch anmelden !


Fr., 17. bis Mi, 29.05.24 (=13 Tg.), (Pfingsten und die Wo. Danach), Ab 6:00 Uhr , Vogelkundliche Exkursion in die Ardeche (F), Rhone-Delta (F), Petite Carmague, CAMARGUE, Alpillen, Ornithol. Station Du Vallat. Le Grau, Costa Brava (SP), Ornithologen Station EBRO-DELTA (SP), Sandstrand am Mittelmeer. Kultur-Tag in Barcelona (SP) (Sacrada de la Familia usw). Rückflug ab Barcelona nach Stuttgart möglichMönchssittich, Schlangenadler, Gänse- u. Schmutzgeier, Zwergtrappe, Schwarzkopf-, Korallen u. Dünnschnabelmöwe, Raubseeschwalbe; Purpuralle, Spießflughuhn, Mittelmeer-Sturmtaucher, Stelzenläufer, Sichler, Triel. FK+Ü in Pension oder FeWo + Sonstige Kosten ca. 1250€ = in Planung. Frühstück, Lunch und Abendessen in Eigenregie oder Restaurant nach Vereinbarung. (2 Plätze Frei) Rasch anmelden !


Sa, 01.06.24, 8:00 bis 13:00 Uhr, "Steinkäuzle" Raritätentour zum „Hilfsprogramm für den Steinkauz“ im Krs. LB, wissenschaftliche Steinkauz-Nistkasten-Kontrolle, Beringung von Jungvögeln, Voglwelt der Streuobstwiese: Führung mit Reinhard Mache u.a., max 7 Teiln., FK + Sonstiges = 35€ Treff: nach Vereinbarung Rasch anmelden!


Sa, 22.06.24, 6:00 Uhr, „Zaunammer und Ziegenmelker“ Vogelkundliche Exkursion in die Pfalz: sowie Steinschmätzer, Neuntöter, Turteltaube, gelegentlich Bienenfresser; Zaunammern singen in den Weinbergen: Abendbeobachtungen von Ziegenmelkern bei der Balz und Glühwürmchen, wenn es warm ist; Sitzrucksack; ausreichend Vesper mitnehmen: Abend-Einkehr möglich, max. 7 Teiln., FK + Sonstiges = 95€. R. Geg. 23 Uhr. Treff nach Vereinbarung.


Mo., 01.07.24, 9:00 Uhr, Beginn der Mauersegler-Kontrollen in Calw, Bad Liebenzell,

Fr, 05.07.24 in Aidlingen,

Sa, 06.07.24, in S-Obertürkheim, S-Sillenbuch und S-Uhlbach. Mitmach-Interessenten bitte melden!




AK Vogelschutz e.V.“ = ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V.

Anmeldungen:

Für alle Exkursionen ist rechtzeitige und rasche Anmeldung erforderlich:

E-mail: RMache@vogelschutzev.de oder Tel. 0151 1127 8503

(Eine Teilnahme-Wunsch-Mitteilung oder Anfrage nach freien Plätzen ist noch keine Anmeldung oder Platzreservierung!). Eine gültige Anmeldung ist die Überweisung des Fahrtkosten-/FK-Anteils auf das Fahrtkosten-Konto:

R. Mache: IBAN: DE14 6009 0800 0000 387582

Alle Termine sind unverbindliche Planungsdaten.


Teilnahmebedingungen

Die Exkursionen sind reine Privatfahrten im Freundeskreis. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lediglich vorausgesetzt wird die Bereitschaft zu angepasstem Verhalten! Naturschützer sind Nichtraucher! – Es ist daher auch bei uns üblich, während der Exkursionen und der sonstigen Zusammenkünfte nicht zu rauchen. Außerdem Beachtung der Corona-Regeln!

Raritätentouren

Zusätzliche vogelkundliche Führungen, Raritätentouren und Exkursionen werden eingelegt, wenn Besonderheiten zu sehen sind wie z.B. Bergfinken-Invasionen oder zu seltenen Vogelarten wie Wasseramsel, Wanderfalke, Schleiereule, Uhu, Steinkauz oder Sperlingskauz, Zaunammer, Bienenfresser oder Wiedehopf. - Angekündigte Fahrtziele, für die keine oder nur wenige Anmeldungen eingehen, werden verschoben oder abgesetzt. - Infos bei Reinhard Mache: 0151 11278503

Museum für Naturkunde in Stuttgart

Über alle Vorträge, die (Sonder-)Ausstellungen und sonstigen Veranstaltungen im Staatlichen Museum für Naturkunde am Löwentor und im Schloss Rosenstein informiert das alle 3 Monate erscheinende Veranstaltungsprogramm des Museums SMNS, das auch alle Mitglieder des ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V. bekommen können, wenn Sie dies wünschen. Siehe auch Homepage www.Naturkundemuseum-bw.de. Freier Eintritt: Mittwochs von 13 – 17 Uhr und zu Vorträgen.

Checkliste für Exkursionen und Studienreisen


Eine gute Ausrüstung ist Grundlage für alle erfolgreichen Unternehmungen: Stets warme Kleidung für oben und unten (auch im Sommer frühmorgens Handschuhe!), Allwetterkleidung im Zwiebelsystem (= eine „Haut“ über der anderen), Kopfbedeckung, Gummistiefel (= falls erforderlich, in extra Plastiktüte mit Namen mitbringen, wird griffbereit verstaut). (Ersatz-/Sonnen-)Brille. „Schlafgepäck“ mit Kulturbeutel, Duschgel, Seife, ggf. pers. Medikamente im Seesack oder in einer Sporttasche; Reservewäsche im Koffer, Vesper und weiches Obst im festen Behälter im Handgepäck, Thermosflasche für warme Getränke; Geld und Devisen; den noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass oder Personalausweis (für alle Fahrten um den Bodensee und in die Schweiz erforderlich !!!) griffbereit – nicht im Gepäck verstauen! Fernglas u./o. Spektiv mit Stativ; ornithologische, botanische u.a. Bestimmungsbücher, Fototechnik, mit genügend Filmen/Speicher-Chips, Rekorder, Taschenlampe, Reisewecker, Batterie-Ladegerät(e) und Kabel, (Batterien aus den elektrischen Geräten entnehmen und getrennt transportieren, um Selbstentladung durch Erschütterungen zu vermeiden!!), diverse Landkarten, Schreibzeug oder Notizbuch, Taschenmesser, Thermometer für Luft und Wasser, Taschen-Reiseföhn, Toilettenpapier, Feuchties, (Papier-)Handtücher. Zu Wanderungen mit „Guck“-Aufenthalten: Klappstuhl-Sitz-Rucksack fürs Rucksackvesper = Reiseproviant und Thermoskanne für wärme Getränke. Handy/Navi, falls notwendig. Ü=P/H/FeWo=Übernachtung in Pension / Hotel/ Ferienwohnung.

Rasche Anmeldung ist immer erforderlich: Tel. = 0151-1127 8503 und mit Bezahlung/Überweisung der Fahrtkosten auf das Fahrtkosten-Konto: R. Mache: IBAN: DE14 6009 0800 0000 3875 82