Vorschau Frühling 2018


(Ascher-)Mi, 14.02.18, 18:00 bis ca. 19 Uhr, Staatliches Museum für Naturkunde am Löwentor, Vortragssaal. Öffentlicher Lichtbildervortrag von Reinhard Mache, ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V.: „Stars und Sternchen der heimischen Vogelwelt".

. - Anschließend Einladung zur

Mitgliederversammlung des

ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V.

Tagesordnung:

1. Begrüßung, Protokoll, Teilnehmerliste, Tagesordnung - Abstimmung

2. Ehrungen

3. Bericht (schriftlich) des Vorsitzenden im Vogelschutz-Report Nr. 35 + 36: 17 Jahre ARBEITSKREIS...

4. Bericht des Schatzmeisters und der Kassenführung

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Antrag auf Entlastung der Kassenführung - Abstimmung

7. Antrag auf Entlastung des Vorstands - Abstimmung

8. Wahl der 2 Kassenprüfer - Abstimmung

9. Finanzplan: Haushaltsplan 2018 - Abstimmung

10. Verschiedenes. Zukunftsplanung

Anträge zur MV bitte spätestens 1 Wo. vorher beim Vorstand einreichen. Die Mitteilung im VOGELSCHUTZ-REPORT gilt als satzungsmäßige Einladung zur Mitgliederversammlung an alle Mitglieder. – Gäste sind willkommen!

Ende ca. 20 Uhr. Anschließend Hocketse im vereinbarten Lokal.


Sa/So, 17.-18.02.18, 6:00 Uhr, „Hörst Du die Singschwäne?“

Vogelkundliche Exkursion zum Bodensee mit Reinhard Mache zum östlichen und westlichen Bodensee, Eriskircher Ried, Bodensee-Rheindelta-Seetaucher-strecke (CH), Ermatinger Becken, Insel Reichenau, Moos-Hafen; Prachttaucher, Sterntaucher; Grau-, Nil-, Brand- u. Rostgans; Singschwan-Rastplätze, Regenpfeifer, Brachvogel, Grau- und Silberreiher, Rotmilan, Bartmeise, Vogelzug u.v.m.; Ausweis!!! Warme (Allwetter)-Kleidung, Rucksack-Vesper für 1-2 Tg mit Getränk; Einkehr möglich, Abendessen = à la cart. Ü in Radolfzell-Güttingen(KN) in 2B-Zi mit Bad/Dusche, Frühstücks-büfett, (Ü+F=ca. 45€), FK = 75€. R. geg. 21 Uhr. - Treff nach Vereinbarung; für Teilnehmer aus München am Sa. in Lindau HBF 10.00 Uhr, Rückfahrt am So. ca. 16.15 Uhr ab Lindau. Rasch anmelden!


Mi, 21.02.18, 19:00 Uhr, Parksaal Bad Liebenzell, Vortrag von Reinhard Mache: "Stars und Sternchen der heimischen Vogelwelt mit Star – Vogel des Jahres".


VHS-Semester (2): Frühling 2018: "Die heimischen Wasservögel"

1. Do, 22.02.18, Entenvögel: Schwäne, Gänse, Halbgänse,

2. Do, 01.03.18, Arktische Wintergäste am Bodensee

3. Do, 08.03.18, Gründel- und Tauchenten,

4. Do, 15.03.18, Säger und Ruderenten

5. Do, 12.04.18, Seetaucher und Lappentaucher

6. Do, 19.04.18, Ruderfüßler, Tölpel, Pelikane, Kormorane

7. Do, 26.04.18, Reiher, Rohrdommeln, Störche und Ibisse

8. Do, 03.05.18, Vogelzug Teil 1, Flamingos und Nicht-Singvögel

VHS Stuttgart, Öko-Station, jeweils 19.00 - 20:30 Uhr. Bei passendem Wetter: Kurze Vogelkundliche Führung "ums Haus rum" vorab, bitte Fernglas oder Spektiv mitbringen! -Vogelliste wird angelegt-.


Sa, 24.02.18, ca.9 Uhr, OGBW- Jahrestagung im Museum am Löwentor.


So, 25.02.18, 9:00 Uhr - ca. 10:30 Uhr, Vogelkundliche Führung am Max-Eyth-See (MES) mit Patricia Le Barillec und Udo Rühl . Rastende Wasservögel, Graureiher, Kormoran, Lachmöwe uvm. Treff: Hast. MES, U


Sa/So, 03.-04.03.18, VOWA Radolfzell, Beringer-Tagung in Radolfzell, Milchhof.


Sa, 10.03.18, 08:00 -ca.10 Uhr; 1. Vogelführung 2018 am HdW in der "Chill out Zone Wald" - "Wo und wie die Spechte spechteln und trommeln!". - Den Vorfrühling und die Vögel um's Haus des Waldes erleben!- Schwarzspecht, Bunt-, Mittel-, Grün- und Grauspecht! Fernglas und Bestimmungs-buch mitbringen! Möglichst am HdW anmelden!


Haus des Waldes“ Rechtzeitige Anmeldung Tel. = 0711-97672-0, erforderlich! (geringe Gebühr = ca. 4 €). Treffpunkt: Haus des Waldes, Innenhof, in S-Degerloch, U7 Hst. Waldau; Bus 70, Hst. Königsträßle 74. PKW-Parken am Königsträßle ist möglich. Bitte mitbringen: Für morgens stets warme Kleidung und warmes Schuhwerk u. Handschuhe vorsehen! Vogelbestimmungsbuch, Fernglas, Notizbuch.

Im März ab 8.00 Uhr bis ca. 10 Uhr:

1. Sa, 10.03.18 , „Wo und wie die Spechte trommeln“,

2. Sa, 17.03.18, "Die Spechte und der Wohnungsbau"

3. Sa, 24.03.18, „Der Eichelhäher – ein Polizist des Waldes?“


Im April/Mai ab 7.00 Uhr bis ca. 9 Uhr:

6. Sa, 14.04.18, „Vorfrühling und Vögel um‘s Haus des Waldes“

7. Sa, 21.04.18, „Wo Zaunkönig und Zilpzalp zanken?“

9. Sa, 28.04.18, „Wann kommt der Mai? Die Vögel singen schon!"


Sa, 10.03.18, 9:00 Uhr - ca. 11 Uhr Vogelkundliche Führung am Max-Eyth-See (MES) mit Patricia Le Barillec Rastende Wasservögel, Graureiher, Kormoran, Lachmöwe uvm. Treff: Hast. MES,


Sa, 10.03.18, 13:00 Uhr - 17 Uhr, "Wanderfalke, Uhu und Kolkrabe".

Vogelkundliche Raritäten-Tour - Führung mit Udo Rühl. Was gibt es noch zu sehen am Neckar und an der Rems? Wanderfalke, Sperber, Kolkrabe, Dohle, Gänsesäger, Eisvogel. FK = 20 €.

Treff ab Stuttgart nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


So, 11.03.2018, 6:00 Uhr, "Gänsesäger". Vogelkundliche Exkursion zum östlichen Bodensee, Hafen Bregens(A), Rohrspitz, Klosteranlage Mererau, Altenrhein(CH), Hundertwassermarkthalle, Wasservögel, Gänse- und Mittelsäger, Brachvogel, Bekassine, Waldwasserläufer, Bartmeise, Kleinspecht (?), Einkehr möglich, R. geg. 20 Uhr, FK = 55 €. R. geg. 21 Uhr. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Sa, 17.03.18, 15:00 Uhr - ca. 21 Uhr, "Sperlingskauz "-

Vogelkundliche Raritäten-Tour in den Schwarzwald mit Reinhard Mache. Spezialführung! Zu hören möglich: Waldschnepfe, Raufußkauz, Schwarzspecht, Tannenmeise, Misteldrossel, Singdrossel. Warme(!!!) (Unter-)Kleidung, Handschuhe, Klappstuhl/Sitzrucksack erforderlich! Terminverschiebung möglich bei schlechter Witterung oder hoher Schneelage! Abends Einkehr. Max. 7 Teiln., FK +Sonst.= 35 €. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Sa, 24.03.18, 14:00 Uhr- ca.16:30 Uhr, Zusammenkunft in Herbertingen, Rot-Kreuz-Heim.


Mi, 28.03.18, 18 Uhr – ca. 19 Uhr, Film „Der Uhu – König der Nacht vom Neckartal“ von Prof. Dr. Claus und Ingrid König im Museum am Löwentor“


Sa, 07.04.18, ca. 10 Uhr, Vogelkundliche Führung „Frühling in den Uhlbacher Weinbergen“ und an der Riesenbachklinge“ mit Reinhard Mache; Goldammer, Kleiber, Grünspecht u.v.m. mit interessanten Vogelstimmen. Treff: Fachwerkbau Weinbaumuseum. Bus-(End-)Hast Uhlbach.


So, 08.04.18, 9 Uhr, Vogelkundliche Führung am "Max-Eyth-See" mit Reinhard Mache - Graugänse und andere Wasservögel wie Haubentaucher, Höckerschwan, Bläß- und Teichhuhn, auch Rohr- und Zweigsänger, Mönchsgrasmücke, Zilpzalp, Fitis, Stieglitz, Grün- und Buchfink, Graureiher, Grünspecht; auch Vogelstimmen sind zu erkennen. Treff: Hast. MES, U…, …. .


Mo, 23.-27.04.2018, 6. International Eurasian Ornithology Congress in Heidelberg


Mi, 25.04.18, 19 Uhr, Vortrag „Vögel der Agrar-Landschaft- Status – Bedrohung – Schutz“ von Prof. Dr. Stefan Böttinger in der NABU-Landesgeschäftsstelle in S, Tübinger Str. 15.


So, 29.04.18, 6 Uhr, "Blaukehlchen". Vogelkundliche Exkursion in die Wagbachniederung, Schwarzhalstaucher, Enten, Brand-, Kanada-, Grau- und Nilgans, Purpurreiher, Heckenbraunelle, FK = 45 €, R. geg. 16 Uhr. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


So. 29.04.-06.05.2018, Natur-Erlebnis-Woche.


Di,(F), 01.05.18, 6:00 Uhr ab Stuttgart, 7:00 - ca. 9 Uhr, "Nachtigall und Wanderfalke". Vogelkundlicher Spaziergang mit Reinhard Mache und VHS Altbach zur Nachtigall; Vogelstimmen erkennen an den Wernauer Baggerseen und am Neckarufer, Graureiher- und Kormoran-Kolonie, Wacholderdrossel, Zaunkönig, Flussuferläufer, Gänsesäger, Turmfalke, Eisvogel, Ringeltaube, Stieglitz, Grünfink; anschließend Guck zu den jungen Wanderfalken am Kraftwerk Altbach. FK + Sonstiges = 20 €. R. geg. 12 Uhr. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Fr, 11.05.18, 18:30 - ca. 20 Uhr, „Gartenrotschwanz und Halsband- schnäpper“, Vogelkundliche Führung auf der Hohen Warte mit Michael Kast. Treff: S-Feuerbach, Parkplatz am Ende der Hohe-Wart-Str.


Mo, 22.05.18, Internationaler Tag der biolog. Vielfalt (Siehe Regio-Presse:).


Sa/So, 26./27.05.18 6 Uhr, " Raufußkäuzle".Vogelkundliche Raritäten-Tour nach Schönau-Vogtland-Sachsen. Am Sa. Zwischenstop bei den Oberfränkischen Fischteichen mit Fischadler und Seeadler(2016). Schwarzstorch, Raufußkauz, speziellen Nisthilfen im Forst, Habicht, Schwarzmilan, max. 7 Teiln. R. geg. 22 Uhr. Gelegenheit zur Einkehr abends und mittags. Ü+F = ca. 40 € in Privatpensionen im DZ (EZ gegen Aufpreis). FK + Sonderkosten = 190,- €. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!

So, 27.05.18, 8:30 Uhr bis ca. 10:30 Uhr, "Schnäpper". Vogelkundliche Führung mit Vogelstimmen im Ostfilderfriedhof mit Dr. Michael Pfiz und Reinhard Mache. Grauspecht, Girlitz, Wacholderdrossel, Grau- und Halsbandschnäpper, Ringeltaube, Gartenbaumläufer, Fitis, Zilpzalp. uvm; Treff: S-Sillenbuch, Haupteing. Ostfilderfriedhof, U-Hst. Schempp-Str.


Fronleichnam,(F), Do, 31.05.18, 8:00 - 13 Uhr, "Steinkäuzle". Raritätentour zum Hilfsprogramm für den Steinkauz im Krs. LB, wissenschaftl. Nistkasten-Kontrolle, Beringung von Jungvögeln., Führung mit Reinhard Mache, max. 8 Teiln, FK + Sonstiges = 25€. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!

Sa/So, 02./03.6.18, Raufußkäuzle“./Ausweich-Termin


Sa, 09.06.18, 6:00 Uhr, "Schleiereule" Vogelkundliche Exkursion über die Schwäb. Alb/Wimsener Mühle an den "Federsee". Schleiereulen bei Egon, Wasseramsel, Rohrweihe, Flussseeschwalbe, Schwarz- u. Braunkehlchen¸ Mönch- u. Dorngrasmücke, Bartmeisen, Neuntöter, Gelbspötter. Einkehr möglich, max. 8. Teiln, FK + Sonstiges = 45€ Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


So, 10.06.2018 7 bis ca. 9 Uhr, „ 25 Jahre VHS-Ökostation“ und „Tag des Artenschutzes“:Vogelkundliche Führung ums Haus rum“ bis zum Killesberg – Park mit Reinhard Mache. Vielfältige Landschaftsteile Mischwald-, Park-, Wiesen-, Garten- und Wasserflächen: Mönchsgrasmücke, Buchfink, Rotkehlchen, Zilpzalp, Bläss-Teichhuhn, Zwergtaucher, Höckerschwan und Graugans und manchmal mit Eisvogel = ein neu-typisches Bild der städtischen Vögelwelt. Treff: VHS-Ökostation. Rasch anmelden bei VHS!


Sa, 16.06.18, 6:00 Uhr, "Zaunammer, Ziegenmelker und Bienenfresser"

Raritätentour in die Pfalz. Zaunammer, Steinschmätzer, Neuntöter, Bienenfresser; Dorngrasmücke, Abendbeobachtungen vom Ziegenmelker bei der Balz; Vesper; Sitzrucksack; Mittag- und Abend-Einkehr möglich, max. 7 Teiln., FK + Sonstiges = 65 €. R. geg. 23.30 Uhr;

Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Sa, 23.06.18, 14:00 Uhr - ca. 19:00 Uhr. S-Uhlbach, Hocketse „am Brunnen vor dem Tore“ an der Riesenbachklinge in den Weinbergen und Streuobstwiesen von Stuttgart – Uhlbach“ für Mitglieder und Interessierte. Für einen Imbiss ist gesorgt. Kürzer Vogelkundlicher Spaziergang durch die Weinberge bei Uhlbach: Hänfling, Stieglitz, Star, Mäusebussard, Grünspecht, Wendehals, Goldammer oder Zaunammer (?). Bitte rasch bis 16.06.2018 zwingend anmelden bei der Geschäftsstelle Waltraud Laich Tel: 0711-8566078; oder bei Reinhard Mache: E-Mail: Rmache(a)vogelschutzev.de oder H:0151 11278503 Treff: Weinbaumuseum, Bus-(End-)Hast S-Uhlbach. Rasch anmelden.


Do, 05.07.2018, 19 bis 20:30 Uhr, VHS-Semester (zu 1) Sommer 2018: „Die Vogelwelt der Mittelgebirge“.


Do, 19.07.2018 19 bis 20:30 Uhr, „Wissenwertes über den Mauersegler, Einführung in die Vogelkunde/Ornithologie: Neueinsteiger und Fortgeschrittene. Im Frühling und Sommer gehen den Vorträgen meist ca. 30 Min. praktische Vogel-Bestimmungs-Übungen „ums Haus rum“ voraus. Bitte Fernglas und Notizbuch mitbringen. Rasch anmelden bei der VHS-Ökostation.


Sa, 21.07.2018, 6 Uhr, Vogelkundliche Exkursion „Waldrapp“ zum Bodensee. Überregionales Waldrapp-Forschungsprogramm mit neuer Kolonie bei Überlingen, Vogelzugstudie mit Begleitflugzeugen uvm. Ziele zur Auswahl: (Anfrage, falls das Forschungsprogramm sich geändert hat): Vogelbeobachtungen in Meersburg, Pfahlbauten Unter-Uhldingen, Storchenkolonie am Affenberg. Rucksack-Vesper, Einkehl möglich, max 7. Teiln. FK = 55€. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden.


Sa, 28.07.2018, 8 bis ca. 10 Uhr, Vogelkundliche Führung am Max-Eyth-See (MES) mit Patricia Le Barillec und Udo Rühl. Rastende Wasservögel, Graugans, Nilgans, Graureiher, Kormoran, Teichhuhn, Bläßhuhn, Lachmöwe, Finken uvm. Treff: Hast. MES


Sa, 04.08.18, 8:00 - 13:00 Uhr, Exkursion "Baumfalke" mit Udo Rühl. Auch Gänsesäger, Buntspecht, Grünspecht, Reiher-, Stock- und Tafelente, Ringeltaube, Fitis, Bachstelze, Vesper; Sitzrucksack; Mittags-Einkehr möglich, max. 7 Teiln. FK = 20 €. Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden!


Sa-So, 19 – 26. August 2018, 27. IOC in Vancouver.


Mi-So, 19.-23.09.18, 151. DO-G-Jahresversammlung in Heidelberg


So, 21.10.28 oder (Siehe neues Programm ab 1.7.2018)


So, 28.10.18, 7:00 Uhr, Tag der offenen Tür. Vogelkundliche Exkursion mit VW-Bus zum Randecker Maar. Spezialführung, Beobachtung des Vogelzugs über die Schwäb. Alb. Vesper, Sitz-Rucksack, max. 7 Teiln, R. Geg. 14 Uhr, FK = 25€ Treff nach Vereinbarung. Rasch anmelden.



Zeichenerklärung

A+Ü+F+H/VP = Abendessen + Übernachtung + Frühstück + Halb-/Vollpension.

FK, Kt, = Fahrtkostenanteil (= Kostenumlage), Kurtaxe,

2-BZ, EZ, SK = Zweibettzimmer, Einzelzimmer, Sonstige Kosten.

(A), (CH), (F), (H) usw. = wegen Grenzüberschreitung bitte Ausweis mitbringen!

Einkehr = Gelegenheit zur Einnahme von Speisen und Getränken.

ww.; alc, = wahlweise Fleischgericht/vegetarisch; à la carte,

Ü=H = Übernachtung im Hotel, Pension, ähnliche Unterkunft,

R. geg. 22 Uhr = Rückkehr gegen 22 Uhr.

VHS = Volkshochschule.

VHS-Ökostation im Wartberg = Wilhelm-Blos-Str.129, Pkw-Parken möglich;

oder ca. 250 m Fußweg westl. von Hst. U5, U6,

Löwentorbrücke, S-Bahn Nordbahnhof Westausgang zum Killesberg = ca. 500 m.

AK Vogelschutz e.V.“ = ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V. - Beitrag = 1 EURO/Monat + Spende.



Anmeldungen:

Für alle Exkursionen ist rechtzeitige und rasche Anmeldung erforderlich:

E-mail: RMache@vogelschutzev.de oder Tel. 0151 11278503

(Eine Teilnahme-Wunsch-Mitteilung oder Anfrage nach freien Plätzen ist noch keine Anmeldung oder Platzreservierung!). Eine gültige Anmeldung ist die Überweisung des Fahrtkosten-/FK-Anteils auf das Fahrtkosten-Konto:

R. Mache: IBAN: DE14 6009 0800 0000 3875 82; BIC:GENODEF1S02

Alle Termine sind unverbindliche Planungsdaten.


Teilnahmebedingungen

Die Exkursionen sind reine Privatfahrten im Freundeskreis. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lediglich vorausgesetzt wird die Bereitschaft zu angepasstem Verhalten! Naturschützer sind Nichtraucher! – Es ist daher auch bei uns üblich, während der Exkursionen und der sonstigen Zusammenkünfte nicht zu rauchen.

Raritätentouren

Zusätzliche vogelkundliche Führungen, Raritätentouren und Exkursionen werden eingelegt, wenn Besonderheiten zu sehen sind wie z.B. Bergfinken-Invasionen oder zu seltenen Vogelarten wie Wanderfalke, Baumfalke, Schleiereule, Uhu, Steinkauz, Sperlingskauz, Bienenfresser, Wiedehopf, Mornellregenpfeifer oder Kolkrabe. - Angekündigte Fahrtziele, für die keine oder nur wenige Anmeldungen eingehen, werden verschoben oder abgesetzt. - Infos bei der Geschäftsstelle! Tel: 0711 8566078

Museum für Naturkunde in Stuttgart.

Über alle Vorträge, die (Sonder-)Ausstellungen und sonstigen Veranstaltungen im Staatlichen Museum für Naturkunde am Löwentor und im Schloss Rosenstein informiert das alle 2 Monate erscheinende Veranstaltungsprogramm des Museums, das auch alle Mitglieder des ARBEITSKREIS FÜR VOGELKUNDE UND VOGELSCHUTZ e.V. bekommen können, wenn Sie dies wünschen. Siehe auch Homepage www.Naturkundemuseum-bw.de. Freier Eintritt: Mittwochs von 13 – 17 Uhr und zu Vorträgen.

 Checkliste für Exkursionen und Studienreisen:

Eine gute Ausrüstung ist Grundlage für alle erfolgreichen Unternehmungen: Stets warme Kleidung für oben und unten (auch im Sommer frühmorgens Handschuhe!), Allwetterkleidung im Zwiebelsystem (= eine „Haut“ über der anderen), Kopfbedeckung, Gummistiefel (= falls erforderlich, in extra Plastiktüte mit Namen mitbringen, wird griffbereit verstaut). (Ersatz-/Sonnen-)Brille. „Schlafgepäck“ mit Kulturbeutel, Duschgel, Seife, ggf. pers. Medikamente im Seesack oder in einer Sporttasche; Reservewäsche im Koffer, Vesper und weiches Obst im festen Behälter im Handgepäck, Thermosflasche für warme Getränke; Geld und Devisen; noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass oder Personalausweis (für alle Fahrten um den Bodensee und in die Schweiz!!!) griffbereit – nicht im Gepäck verstauen! Fernglas u./o. Spektiv mit Stativ; ornithologische, botanische u.a. Bestimmungsbücher, Fototechnik mit Blitz und genügend Filme/Speicher-Chips, Recorder, Taschenlampe, Reisewecker, Batterie-Ladegerät(e), (Batterien getrennt von elektrischen Geräten transportieren, um Selbstentladung durch Erschütterungen zu vermeiden!!), diverse Landkarten, Schreibzeug oder Notizbuch, Adressenliste als Aufkleber für geplante Kartengrüße, Taschenmesser, Thermometer für Luft und Wasser, Briefcouverts (für Federnsammlung usw.), Taschen-Reiseföhn, Toilettenpapier, Feuchties, (Papier-) Handtücher. Zu Wanderungen mit längeren „Guck“-Aufenthalten: Klappstuhl-Rucksack (Sitz-Rucksack). Rasche Anmeldung ist immer erforderlich: Tel. 0151- 1127 8503 oder e-mail RMache@vogelschutzev.de UND mit Bezahlung/Überweisung der FK auf das Fahrtkosten-Konto: R. Mache: IBAN: DE14 6009 0800 0000 3875 82